SEA Performance-Hack: Similar Audiences (Google AdWords)

In unseren adtraffic Performance-Hacks stellen wir dir jede Woche einen neuen Kniff vor, der dir zu einer besseren Online Marketing-Performance helfen kann! Sowohl in SEA als auch Facebook Ads unterstützen wir dich, noch mehr aus deinen Kampagnen herauszuholen!

Unser SEA Performance-Hack in dieser Woche: Similar Audiences

Sieh dir jetzt in unserem Video an, wie du effizient deine Zielgruppe bei Google erweitern kannst (Display und Search Network)! (Text unter dem Video)

Diesmal geht es um die Similar Audiences. Wer sie bereits gefunden hat und auch eingesetzt hat: Respekt. Das ist ein cooles Mittel, um deine Zielgruppen für das Google Display Network nochmal zu skalieren.

Erster Anwendungsfall Similar Audiences: Display Marketing

Und zwar gibt es zwei verschiedene Einsatzbereiche: natürlich erstens einfach nur Display Marketing, worauf du wie ähnlich bei Facebook auf Lookalike Audiences dann deine Zielgruppen skalieren kannstt und deine Reichweite auch effizient steigerst. Weil das Thema ist natürlich, dass wir neue Zielgruppen für unser Produkt erschließen möchten. Allerdings ist das Problem dabei, dass wir natürlich nicht wissen, wen wir ansprechen müssen. Zudem ist es über die Interessen oder auch „kaufbereite Zielgruppen“ bei Google natürlich immer schwierig, die richtigen Leute zu finden. Allerdings kannst du aus diesen Similar Audiences genau die Leute finden, die deinen Käufern zum Beispiel statistisch sehr ähnlich sind und dann natürlich deine Werbeanzeigen entsprechend ausspielen.

Zweiter Anwendungsfall Similar Audiences: Suchanzeigen

Für die Suche geht das mittlerweile auch. Und zwar ist das sehr spannend, weil dann kannst du direkt wissen:

  1. bringt es überhaupt was, unterscheidet sich die Zielgruppe von den „normalen“ Suchern und kannst dementsprechend die Gebotsanpassungen auch vornehmen
  2. oder du richtest diese Suchanzeigen einfach nur direkt auf die Zielgruppen aus, falls du schon gemerkt hast, dass die auch sehr gut funktionieren. Du kannst dann die Ansprache auch nochmal anpassen und vielleicht dann auch ein entsprechendes Angebot hier kommunizieren.

Viel Erfolg wünschen wir jetzt bei der Umsetzung und bei deinen SEA-Kampagnen!

 

Du möchtest mehr adtraffic Performance Hacks entdecken? Dann gehe jetzt zu unserem YouTube-Channel oder folge uns auf Facebook für deine wöchentlichen Hacks!