AdWords Next – 5 wichtige Änderungen und neue Features der neuen AdWords-Oberfläche

Langsam wird es ernst mit der neuen Oberfläche von Google AdWords, die sogenannte AdWords Next. Nachdem bereits im letzten Jahr die Alpha-Version getestet werden konnte, steht es mittlerweile als Beta-Version zur Verfügung. Als neue Oberfläche soll diese die alte voraussichtlich Anfang des nächsten Jahres 2018 ablösen und einige Vorteile gegenüber der aktuellen haben. Zwei vorweg: sie ist deutlich schneller und außerdem auch auf Mobilgeräten deutlich besser zu bedienen, was heutzutage für den schnellen Überblick unterwegs vereinfacht. Wir als Google Premier Partner haben die neue Oberfläche intensiv getestet und euch hier 5 spannende Neuerungen und neue Produktfeatures aufgelistet, damit ihr auf dem aktuellen Stand seid!

 

170818 sea adwords next change - AdWords Next - 5 wichtige Änderungen und neue Features der neuen AdWords-Oberfläche

1. Änderung: Vertikalisierung der Reiter

Im neuen Layout wurden die einzelnen Reiter von quer über den Statistiken an den linken Rand gezogen (siehe Grafik oben). Somit wurde der Platz etwas besser genutzt und es wurden auch einige Tabs hinzugefügt. Somit muss man die Werbechancen nicht mehr über den Reiter ganz oben auswählen, sondern bequem über die linke Leiste. Außerdem wurden Anzeigen und Erweiterungen in einem Reiter aufgrund der thematischen Nähe zusammengefasst.

2. Änderung: Aufbereitung der Kontoübersicht

170818 sea adwords next stats - AdWords Next - 5 wichtige Änderungen und neue Features der neuen AdWords-Oberfläche

Im Zuge der Umstellung wird auch die Übersicht über die Kontostatistiken abgeändert. Hier wird man alle relevanten Kennzahlen dann auf einen Blick haben. Sehr spannend wird dann auch ein Breakdown der Performance auf die verschiedenen Gerätetypen sein, wodurch man direkt eventuelle Maßnahmen ableiten kann. Außerdem wird hier auf dieser Ebene auch eine Übersicht über die Performance der einzelnen Wochentage & Tageszeiten dargestellt.

3. Änderung: Einfaches Filtern des Änderungsprotokolls

170818 sea adwords next änderungsprotokoll - AdWords Next - 5 wichtige Änderungen und neue Features der neuen AdWords-Oberfläche

In der neuen Darstellung des AdWords Änderungsprotokolls wird es künftig deutlich leichter sein, nach den verschiedenen Änderungstypen zu filtern. Hier kann man über bereits integrierte Buttons zwischen Ausrichtungsänderungen (CPC), Budgetänderungen, Gebotsänderungen, Netzwerkänderungen, Statusänderungen, Kontoänderungen allgemein, Änderungen bei Anzeigen oder Converisons oder Keywords wählen. Dadurch erhält man schneller einen Überblick, was und wer etwas im ausgewählten Zeitraum geändert hat.

4. Änderung: Erstellung von AdWords Anzeigen und Anzeigenerweiterungen

170818 sea adwords next anzeigen - AdWords Next - 5 wichtige Änderungen und neue Features der neuen AdWords-Oberfläche

Der Reiter Anzeigen wurde hier sehr stark überarbeitet. Dies ist allein bereits der Tatsache geschuldet, dass nun auch die Anzeigenerweiterungen in diesen Reiter aufgenommen wurden. Somit gliedert sich dieser Bereich dann über zwei Tabs auf. Und auch die Erstellung von Anzeigen wurde etwas überarbeitet, dass nun eine Live-Vorschau der letztendlichen Anzeige eingeblendet wird, was vor allem für die ideale Darstellung der Anzeige äußert hilfreich ist.

5. Änderung: Verbesserungen beim Reporting

170818 sea adwords next reporting 1 - AdWords Next - 5 wichtige Änderungen und neue Features der neuen AdWords-Oberfläche

In AdWords Next wurde ein großer Fokus auf eine vereinfachte Reportingerstellung gelegt. Hier kann man wie gewohnt zwischen den verschiedenen Reportingtypen Tabelle, Linien-, Balken- oder Kreisdiagramm wählen. Anschließend kann man sich über ein einfaches Drag & Drop seine gewünschten Parameter auswählen und dann in einer schicken Grafik darstellen lassen. Auch die Automatisierung wurde verbessert und so kann man sich seine Reports bequem per Mail zu gewünschten Zeitpunkten schicken lassen, ohne dass man die AdWords-Oberfläche noch besuchen muss.

Neue Produktfeatures mit AdWords Next

1. Feature: Showcase Shopping Ads

170818 sea adwords next showcase shopping - AdWords Next - 5 wichtige Änderungen und neue Features der neuen AdWords-Oberfläche

Mit AdWords Next wird auch ein spannendes neues Google Shopping-Anzeigenformat eingeführt: die Shopping Showcase Ads. Hier wird dem Nutzer über ein allgemeines Produktbild bei einer generischen Suchanfrage wie “rucksäcke” ausgespielt und dem Nutzer werden hier nach Klick auf das Bild weitere Produkte in Google Shopping angezeigt, die man als Werbetreibender vorher über seine Produktgruppen definieren konnte. Sehr spannend und erinnert ein wenig an die Facebook Collection Ads. Dieses Feature ist auch wirklich nur über die neue Oberfläche nutzbar, das ist wichtig zu wissen!

2. Feature: Gebotsanpassungen für Call Extensions

170818 sea adwords next gebotsanpassung - AdWords Next - 5 wichtige Änderungen und neue Features der neuen AdWords-Oberfläche

Mit der neuen Oberfläche wird es auch einen neuen Reiter mit dem Namen “Erweiterte Gebotsanpassungen” geben. Darunter fallen Gebotsanpassungen für Call Extensions, die man in einzelnen Kampagnen hinterlegen kann. Das macht natürlich insofern Sinn, da ich auf manche Keywords einfach eher meine Anruferweiterung einblenden möchte, da der Nutzer bereits tiefer im Funnel ist und wir ihm bevorzugt, direkte Kontaktmöglichkeiten zeigen möchten.

3. Feature: Werbechancen für MCC’s

170818 sea adwords next werbechancen - AdWords Next - 5 wichtige Änderungen und neue Features der neuen AdWords-OberflächeDie nächste Änderung betrifft die Darstellung der Werbechancen. Diese wird zukünftig auch auf der Ebene von Verwaltungskonten (MCC) sein, dass man hier direkt einen Überblick erhält, bei welchem Kunden man eine Aktion durchführen sollte. Auch die generelle Darstellung stellt sich zukünftig etwas lockerer dar, wie ihr im oben dargestellten Screenshot erkennen könnt. Hier ist alles in einzelne Blöcke übersichtlich gegliedert und somit kann man für sich schnell erörtern, ob die Maßnahme sinnvoll ist.

 

Ihr seht, dass mit der Anpassung der alten Google AdWords-Oberfläche auf AdWords Next einiges neu sein wird. Einen letzten Tipp haben wir auch noch für euch. Falls ihr euch am Anfang noch nicht wirklich auskennt und die entsprechenden Felder findet, könnt ihr über die Tastenkombination “Shift + ß” (also Fragezeichen, ?) alle Shortcuts einblenden und euch somit besser zurechtfinden.