Scrum Meets Online Marketing – Recap des adtraffic-Events

Nein, mit dem Titel ist nicht ein Rugby Spiel im Online-Marketing gemeint. Das war der Titel der Veranstaltung am 08.05. bei der adtraffic in München. Bei dem Event wurden vor einem interessierten Publikum Vorträge rund um das Thema Scrum und eine mögliche Anwendung der agilen Projektmanagementmethode in einer Online-Marketing Agentur gehalten.

Scrum in Online Marketing-Agenturen Vortrag James WrightScrum, ein agiles Vorgehensmodell des Projekt- und Produktmanagement findet besonders in der agilen Softwarenentwicklung Gebrauch. Basierend auf dem agilen Manifest wird Scrum zur Bewältigung komplexer Projekte verwendet und führt seit knapp 10 Jahren viele Prozesse zum Erfolg. Schnellere und effizientere Entwicklung ist hier das Motto.

Der Abend wurde durch einen Vortrag des Scrum-Experten James S. Wright eingeleitet. Der Amerikaner präsentierte theoretischen Einblick in das agile Modell. Außerdem zeigte er Berichte über die Stärke der agilen Prinzipien. Anhand einiger praktischer Beispiele wurden die Erfolgsfaktoren durch die Scrum-Methode vorgestellt.

“Outcome over output” – Das Ziel

Schwierigkeiten des strategischen Managements sind unter anderem optimale Lösungen für Probleme zu identifizieren sowie effizente Arbeitweisen zu formulieren. Scrum bietet an dieser Stelle eine unterstützende Funktion. Durch einen fokussierten  Arbeitsprozess unterstützt die Methode die Festlegung von relevanten Unternehmenszielen und einer effizienteren Umsetzung. Feste, regelmäßige Ereignisse schaffen transparente Arbeitsprozesse und entwickeln eine Netzwerkorganisation mit einer höheren Informationsdichte. Ein fokussiertes Vorgehen in geregelten Zeitabständen kontrolliert dabei die Komplexität und steigert die Produktivität.

“I am a smart person, you are a smart person, but if we work together, we can be even smarter.”

Aus diesem Grund ist eine gute Zusammenarbeit und eine geregelte Kommunikation essentiell in einem Team. Scrum beschreibt eine Priorisierung der Kollaboration zwischen den Teammitgliedern und der Wichtigkeit von respektvollem Umgang miteinander.

„A hammer can help you build a house, but if you use it wrong it can also help you tear down a house.”

Scrum ist kein Wundermittel. Es benötigt ein stabiles Wertesystem und gute Voraussetzungen seitens der Unternehmensführung, um das volle Potenzial entfalten zu können. Eine Missachtung  der agilen Denkweisen und Prinzipien führt zu einem Misserfolg der agilen Methode.

Dem ersten Vortrag folgte eine Präsentation der Studentin Caroline von der Heyden. Die Studentin gab einen Einblick in ihre aktuelle, empirische Untersuchung des Adaptionsprozesses von Scrum auf den Agentur-Alltag.

“Scrum und Marketing – Zwei Bereiche, die auf den ersten Blick nicht zusammenpassen.“

Aber wieso eigentlich nicht? Neben Entwicklungsprojekten nehmen auch Kommunikationsprojekte an Komplexität zu. Zunehmende Technologien, vermehrte Digitalisierung und Entwicklung neuer Kommunikationsinstrumente führen zu einer Veränderten Rolle des Marketings. Der Unternehmensbereich kommt immer mehr mit der IT in Berührung und mit den dort üblichen Arbeitsmethoden. Es ist an der Zeit auf die Veränderungen der Umwelt zu reagieren neue Arbeitsweisen zu entwickeln.

„Scrum als ein möglicher Lösungsansatz“

Das klassische Marketing kann auf die steigende Dynamik nicht mehr reagieren. Ein agiler Ansatz bietet ausreichend Möglichkeiten, um die Veränderungen und veränderten Rahmenbedingungen schnellstmöglich zu erkennen und auf diese effizient und kostengünstig reagieren zu können.

„Agenturen waren schon immer agil. Nur wussten sie es nicht“

Agenturen haben eine gute Ausgangslage agiles Arbeiten zu ermöglichen: flache Hierarchien, offene Kulturen, transparente Kommunikation und eine hohe Eigenverantwortlichkeit. Agenturen haben schon immer agil gearbeitet, nur unbewusst. Mit einem festen, geregelten Rahmenwerk kann aus der unbewussten Schnelligkeit bei Agenturen eine geordnete Schnelligkeit entstehen. Voraussetzungen dafür sind in vielen Agenturen bereits gegeben.

„Ein Produkt ist nicht nur ein reales, materielles Gut.“

Adaption des Scrum-Produkts auf Agenturdienstleiter ist die Dienstleistungserbringung. Das ist das Produkt, das eine Online Marketing-Agentur dem Kunden liefert. Dienstleistungen sind für den Kunden oft nicht greifbar und verständlich, welches die Kundenerwartungen schwer formulierbar machen. Durch Scrum ist der Kunde in den gesamten Entwicklungsprozess sehr involviert. Wenn man den Kunden mit in den Loop der Entwicklung, in den Leistungserstellungsprozess integriert, entwickelt er so ein besseres Verständnis für die erbrachte Dienstleistung. Damit wird die Dienstleistung anfassbarer und erfahrbarer, was wiederum die Kundenbeziehung stützt.

“Scrum ist ein Mittel zum Zweck“

Scrum ist keine Allzeckwaffe, die das Arbeiten vereinfacht und das Ergebnis automatisch verbessert. Es gehört viel dazu, bis es sich positiv auswirkt, aber mit der richtigen Unternehmenskultur und dem fest verankerten Willen ist es möglich, den Arbeitsprozess zu vereinfachen. Schnelle Entwicklungsgeschwindigkeiten und ein flexibleres Anforderungsmanagement sind neben einer erhöhten Produktivität und Qualität Auswirkungen einer erfolgreichen Implementierung von Scrum.

Scrum in Online Marketing-Agenturen Vortrag Bernd VerheyAbgerundet wurde der Event-Abend mit einem analogen, nach Scrum typischen Vortrag von Bernd Verhey. Der SEO Consultant der adtraffic gab den Zuhören einen kurzen Überblick über das allgemeine Rahmenwerk der Methode. Hierbei ging es darum, den interessierten Teilnehmern einen kurzen Überblick über den Prozess, den wenigen Rollen, den spezifischen Artefakten und Ereignissen in Scrum zu vermitteln. Ebenso wurden die Vorteile im Vergleich zum Wasserfall-Modell, also dem klassischen Projektmanagement aufgezeigt, aber auch Beispiele, die Scrum scheitern lassen könnten. Abschließend kam es noch zu einer kurzen, jedoch spannenden und regen Diskusssion.

Für weitere Informationen zum Thema Scrum stehen wir gerne zur Verfügung. Einfach eine Mail an bv@adtraffic.de schreiben oder direkt anrufen unter der 089316056622!

Unter folgenden Links haben wir die Präsentationen bereitgestellt: